ganz-oldenburg.de –
DAS Stadtmagazin im Internet
 
ganz-oldenburg.de – DAS Stadtmagazin im Internet
»Berichte
»Kurzmeldungen

TrostReich - Oldenburger Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche

24.08.2017, 08:33 Uhr
Der Verein TrostReich – Oldenburger Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche ist dem Bremer Verein Trauerland entsprungen und schafft damit für die in Oldenburg und den umliegenden Landkreisen betroffenen Familien ab dem 1. Oktober 2017 eine weitere Möglichkeit in der Begleitung ihrer Trauer.

Nach dem Tod eines Angehörigen stehen die Familien vor der großen Herausforderung, sich neu zu ordnen. Kinder und Jugendliche, die durch den Tod eines nahestehenden Menschen einen Verlust und damit einen schweren Schicksalsschlag erlitten haben, – nichts ist mehr wie es war – werden auf ihrem persönlichen Trauerweg individuell begleitet. Kinder trauern anders – sie drücken ihre Gefühlswelt im Spiel aus, während des Tobens, in der Aggression oder auch im Rückzug. TrostReich bietet eine geschützte Umgebung und den Raum, in dem sich gleich Betroffene begegnen. Das Team der Oldenburger Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche ist aufgestellt durch Mitarbeiter aus dem psychologischen und pädagogischen Bereich sowie systemischen Familienaufstellungen, außerdem durch ca. 30 Ehrenamtliche, darunter weitere Pädagogen, Trauerbegleiter, Mediatoren und Soziologen. Regelmäßige Schulungen und Fortbildungen sind von großer Bedeutung. Der Umgang mit den betroffenen Kindern und Jugendlichen sowie ihren Angehörigen ist geprägt von Empathie und Wertschätzung sowie der Wahrnehmung ihrer Einzigartigkeit. Den Charakter ihrer Arbeit sehen die Trauerbegleiter als präventiv, Therapien können sie nicht anbieten.

Der Verein TrostReich – Oldenburger Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche ist auf Spenden durch die Öffentlichkeit angewiesen.

Die Begleitung der Familien in Gruppen- und Einzelgesprächen sowie Hilfe in der Krisenintervention ist für die Familien kostenfrei. Die Trauergruppen treffen sich im Deelweg in Oldenburg.

Telefonisch ist der Verein über die Telefonnummer 0157 7726 8056 zu erreichen.
nach oben