ganz-oldenburg.de –
DAS Stadtmagazin im Internet
 
ganz-oldenburg.de – DAS Stadtmagazin im Internet
»Berichte
»Kurzmeldungen
»Weitere Meldungen für 'Innenstadt'

Von Picasso inspiriert

01.11.2013, 12:17 Uhr

Goldschmiedeinnung prämiert Nachwuchs-Arbeiten

von Carsten Lienemann

Bevor am Donnerstag, 31. Oktober, im gut besuchten Einrichtungshaus Ullmann die Preise für die Wettbewerbsarbeiten an die Auszubildenden und Gesellinnen vergeben wurden, erhielten Innungsmeister Andreas Speckmann und Lehrlingswart Thomas Kuhnke großes Lob. »Was ihr für euren Nachwuchs leistet, ist einmalig und verdient besondere Anerkennung« sagte Ullmann-Inhaber Frieder Schmidt während seiner Begrüßung an die Adresse von Speckmann und Kunke.

Zum sechsten Mal ist die Gemeinschaftsausstellung der Gold- und Silberschmiedeinnung Oldenburg-Ostfriesland, die noch bis zum 3. November zu sehen ist, im Hause Ullmann zu Gast. Bereits zum 13. Mal werden anlässlich der Ausstellungseröffnung Arbeiten von Auszubildenden und jungen Gesellen prämiert, die diese zu einem bestimmten Thema erstellt haben.

»Picasso« lautete das Thema des diesjährigen Wettbewerbs. Dr. Michael Brandt, Geschäftsführer der für Kunst und Kultur zuständigen Oldenburgischen Landschaft, gab einen kurzen Abriss über Leben und Werk des Künstlers. Auch er zeigte sich »begeistert über das Engagement des Nachwuchses im Goldschmiedehandwerk«.

Auf dem Weg zu einer Tradition ist die Benefiz-Verlosung von Schmuckstücken, die die Innungsmitglieder auch in diesem Jahr wieder hergestellt haben. 500 Lose zum Einzelpreis von 5 Euro werden verkauft, der Erlös geht in diesem Jahr an Wildwasser e. V. Oldenburg. Geschäftsführerin Rita Schilling, die auch der Jury angehörte, stellte das umfangreiche Beratungsangebot des Vereins vor.

Die mit Spannung erwartete Preisverleihung hat inzwischen eine Wertschätzung erreicht, die über die Region hinausgeht, das zeigen Teilnehmerinnen aus Hameln oder Halle Westfalen. Die Lehre dauert dreieinhalb Jahre, und so gibt es Auszubildende im ersten bis vierten Lehrjahr, dazu gerade fertige Gesellen, die am Wettbewerb teilnehmen dürfen. In allen fünf Kategorien gab es originelle und handwerklich hervorragende Schmuckstücke. Folgerichtig wurde in der Kategorie 1. Lehrjahr neben den drei Erstplatzierten eine Belobigung ausgesprochen und im 3. Lehrjahr sowie bei den Gesellinnen zwei zweite Plätze vergeben.

Musikalisch begleitet wurde der Abend von »Crush«.

Alle eingereichten Schmuckstücke sowie natürlich die Arbeiten der Innungsmitglieder sind an den folgenden Tagen zu sehen:

Fr./Sa. 1./2. Nov. 10-18 Uhr
So, 3. Nov. 11-18 Uhr



Ausstellende Betriebe:

Atelier für Schmuckgestaltung · Hindenburgstr. 13a · 26122 Oldenburg
Meike Domsky · Rathausstr. 9 · 26789 Leer
D ́OR Galierie & Goldschmiede · Herbartgang 11 · 26122 Oldenburg
Juwelier Kramer · Mühlenstr. 55 · 26789 Leer
Andreas + Thomas Kunke · Hauptstr. 14 · 26125 Wiefelstede
Irene Mätzke-Rischmann · Westerstr. 13 · 27793 Wildeshausen
Harm- Friedrich Schmidt · Peterstr. 27 · 26160 Bad Zwischenahn
Andreas Speckmann · Achternstr. 41 · 26122 Oldenburg
Uniqueart Gold & Platinschmuck · Haarenstr. 34 · 26122 Oldenburg
Traute Zahn · Neue Str. 34 · 26789 Leer
Meike Domsky · Rathausstr. 9 · 26789 Leer
D'OR Galierie & Goldschmiede · Herbartgang 11 · 26122 Oldenburg

Zur Bildergalerie

nach oben