ganz-oldenburg.de –
DAS Stadtmagazin im Internet
 
ganz-oldenburg.de – DAS Stadtmagazin im Internet

Ofenerdiek

Seiteninhaltsliste einblenden 

Sportabzeichen auch in den Sommerferien

01.07.2017 14:21 Uhr
Eigentlich ruht in den Sommerferien in den Oldenburger Sportvereinen weitestgehend der Betrieb.
Die Leichtathletikabteilung des SV Ofenerdiek bietet allerdings in diesem Jahr auch in den Sommerferien einen Abnahmetag zum Erwerb des Deutschen Sportabzeichens an.

Dieser findet am Samstag, den 01.07.2017 von 15:00 bis 18:00 auf dem Sportplatz an der Lagerstraße hinter dem Vereinsheim statt. Hier erfolgen dann die Abnahmen im Laufen, Walking, Weitsprung, Schleuderball, Seilspringen, Kugelstoßen und allen Kraft-Arten ohne Geräteturnen.

Auch Nicht-Vereinsmitglieder sind herzlich eingeladen, Ihre Wahldisziplin auszuführen um das Deutsche Sportabzeichen zu erwerben. Weitere Infos unter Tel. 04 41 / 36 14 38 37.
nach oben

Ein Stolperstein für Johann Gerdes

22.02.2017 21:49 Uhr
Am Mittwoch, 22. Februar 2017, verlegte der Künstler Gunter Demnig am Neusüdender Weg 50, dem ehemaligen Haus des KPD-Mitglieds und Oldenburger Landtagsabgeordneten Johann Gerdes, einen Stolperstein. Initiatoren und Kooperationspartner der Aktion sind der Förderverein internationales Fluchtmuseum e.V., die CVJM/Gruppe junger Erwachsener/Thomaskirche Ofenerdiek und die DKP Oldenburg.

Johann Gerdes, geboren am 16. April 1896 in Groß Bornhorst, war ein deutscher Politiker (KPD), Abgeordneter im Oldenburgischen Landtag und das erste NS-Opfer in Oldenburg i. O.

Als Abgeordneter kümmerte er sich vorrangig um die Landwirtschaftspolitik und um die Auseinandersetzung mit der regierenden NSDAP. Anfang März 1933 wurde er nachts von einem SA-Trupp aus seinem Haus gelockt und zusammengeschlagen. Anschließend schoss der SA-Führer Ludwig Thielebeule auf Gerdes. Drei Tage später starb Gerdes im Krankenhaus.
nach oben

Geburtstagsfeier des SV Ofenerdiek ein voller Erfolg

22.08.2016 09:07 Uhr
von Stefanie Strenge

Am 20. und 21. August feierte der SV Ofenerdiek über zwei Tage seinen 70. Geburtstag mit einem alles in allem gelungenen Programm. Ein familäres Angebot, für jeden etwas dabei, so das Fazit. Geboten wurde eine Riesen-Tombola, bei der keiner mit einer Niete nach Hause gehen musste, Darbietungen verschiedener Gruppen, Spiele jeglicher Art, das Infozelt des Vorstandes, in dem auch alte Fotoalben präsentiert wurden, und die Stände für das leibliche Wohl.

Viele Gäste kamen dazu extra von außerhalb, um alte Sportkameraden wiederzusehen und lobten die immer »familiäre Atmosphäre«, die sie noch aus ihrer Kindheit kannten. Dazu schreibt ein alter Sportkamerad ins Gästebuch: »Ich komme zurück«.

An zwei Tagen waren alle Abteilungen gefordert, einige ihrer Gruppen zu präsentieren, was auch vollends gelang. Die Kegelabteilung übernahm den kompletten Ausschank der Getränke.

Am Sonntag zog die kleine Glücksfee Emilie die Lose der Tombola-Hauptpreise. Als 1. Hauptpreis gab es ein Fahrrad zu gewinnen.

Der SV Ofenerdiek bedankt sich bei allen Gästen für ihr erscheinen, den vielen Helfern für ihr uneigennützigen Einsatz und dem Wettergott – der meinte es nämlich gut mit uns.
nach oben