ganz-oldenburg.de –
DAS Stadtmagazin im Internet
 
ganz-oldenburg.de – DAS Stadtmagazin im Internet

Bloherfelde

Seiteninhaltsliste einblenden 

Neue Freizeitgruppe für Erwachsene im Kennedyviertel

28.10.2017 20:56 Uhr
In der Gemeinwesenarbeit Bloherfelde/Eversten trifft sich ab Mittwoch, 1. November, eine neue Freizeitgruppe für Erwachsene. Eingeladen sind alle, die Interesse haben, neue Menschen im Stadtteil kennenzulernen, gemeinsam die Natur zu beobachten und weitere Aktivitäten zu planen. Die Gruppe „Jahreslauf“ trifft sich 14-täglich von 19 bis 21 Uhr im Stadtteil-Café. Das Angebot ist kostenlos. Interessierte können sich in der Gemeinwesenarbeit unter der Telefonnummer 04415601165 anmelden.
nach oben

»Fani kommt an« – die Geschichte eines Fantasievogels

24.10.2017 21:37 Uhr

Zweites Feriensprachcamp von Global Music Player e. V.

Fani ist ein bunter Vogel, der eigentlich auf der Insel Fantasien lebt. Dort spricht man bekanntermaßen fantastisch. Ein Wirbelsturm hat ihn aber in ein fremdes Land verweht, wo er niemanden kennt und die Sprache nicht spricht. Nach und nach lernt Fani verschiedene Tiere kennen, die selbst einmal aus einem anderen Land kamen. Sie bringen ihm die Sprache des neuen Landes und ein Stück weit auch ihre eigenen Sprachen bei.

Zum zweiten Mal führte der Verein Global Music Player e. V. in den Herbstferien 2017 ein Feriensprachcamp für Vorschulkinder durch. Vier Tage sangen, spielten und bastelten Rita Meiners und Christian Jakober, unterstützt durch die Elternbegleiterinnen Amal Heji und Amal Amal Halawe, mit den Vorschulkindern der Kita Kennedystraße. Angeleitet von Carsten Lienemann fotografierten jeweils einige Kinder die Vorführungen am Ende des Tages mit Tablet-Computern. Mit einem Erlebnistag auf einem Ponyhof wurde das Projekt abgeschlossen. Dort führten die Kinder ihren Eltern auch das fertige Stück »Fani kommt an« vor und nahmen außerdem die sechs mehrsprachigen Lieder für eine Erinnerungs-CD auf.

Die Kinder hatten sichtlich Spaß an diesem Projekt und lernten unterschwellig die Gleichwertigkeit verschiedener Sprachen kennen. Weder die intensive Arbeit noch der Regen in mehreren Freispielphasen und am Erlebnistag machten ihnen etwas aus. Sie haben Lieder in arabischer, kurdischer, russischer und polnischer Sprache sowie einzelne Textzeilen in englisch, französisch, portugiesisch, spanisch, urdu und sogar in fantastisch gelernt, und das in Windeseile.

Alle Beteiligten waren sich einig, dass es eine ganz wunderbare Woche war. Die Projektleitenden Rita Meiners und Christian Jakober sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden. »In nur vier Tagen ein rund halbstündiges Stück mit Liedern und Tänzen zu erarbeiten und dann auch noch Requisiten zu basteln, ist für Vorschulkinder schon eine besondere Herausforderung«, sagt Rita Meiners. »Die Kinder waren sehr konzentriert und gleichzeitig mit viel Spaß bei der Sache. Es ist jedesmal toll, wenn Kinder erleben, dass die von ihnen mitgebrachte Sprache genau so wichtig und wertvoll ist wie die deutsche« fügt Christian Jakober hinzu. Beide bedankten sich herzlich bei den Erzieherinnen der Kita und den Elternbegleiterinnen für die umfangreiche Unterstützung und die Übersetzungsarbeiten. Rita Meiners hatte außerdem einige ehemalige Kita-Besucherinnen, die inzwischen zur Schule gehen, als Unterstützerinnen gewinnen können. Auch sie waren eine große Hilfe. Finanziell unterstützt wurde das Projekt durch die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung.

Kita-Leiterin Ulrike Arbeiter-Scheele freute sich sehr über das gelungene Projekt und hatte schon das nächste große Ereignis im Blick. »Kurz vor den Sommerferien 2018 feiern wir unser 25-jähriges Bestehen. Es wäre toll, wenn wir dann Fanis Geschichte noch einmal sehen könnten«, sagte sie spontan nach der Kita-internen Aufführung am Freitag, 6. Oktober.

Rita Meiners und Christian Jakober sind nicht abgeneigt, die Kinder sowieso nicht.


Das folgende Video vermitteln ein paar Eindrücke aus dem Feriensprachcamp:

nach oben

Angebote für Frauen in der GWA Bloherfelde/Eversten

08.10.2017 20:01 Uhr
Ein buntes Angebot bietet der neue Frauenkalender vom Treffpunkt Gemeinwesenarbeit Bloherfelde/Eversten. Bis zum Jahresende treffen sich Frauen jeden Alters zu verschiedenen Aktivitäten. Beispielsweise geht es am Mittwoch, 18. Oktober, zum Bowling und am Mittwoch, 8. November, wird ein Filz-Workshop durchgeführt. Weitere Informationen und Termine gibt es beim Treffpunkt, Bloherfelder Straße 173, oder unter der Telefonnummer 0441 5601165.
nach oben